294806293 434019445335457 8542205837744447518 nÜber 90 Mädchen zwischen 10 und 18 Jahren lernte die US-amerikanische Fotografin Paola Gianturco gemeinsam mit ihrer Enkeltochter kennen, als sie gemeinnützige, von Mädchen geführte Gruppen und Initiativen aus der ganzen Welt besuchte. Auf ihrem Buch, in dem über diese Mädchen berichtet wird, basiert die gleichnamige Wanderausstellung „Wonder Girls. Mädchen, die die Welt bewegen“, die ein Projekt der TUM Hochschul-Frauenbeauftragten in Kooperation mit dem Elisabeth Sandmann Verlag und der Stiftung Wertebündnis Bayern darstellt und derzeit im Ursulinen Gymnasium in Straubing gastiert.

Naturwissenschaftl. CampAm 13.07.2022 forschten Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe aus allen niederbayerischen Gymnasien in einem naturwissenschaftlichen Camp.
Aufgeregt trafen wir uns in der Aula und wurden nach einer kurzen Begrüßung auch schon in die verschiedenen Workshops Physik, Chemie und Biologie gelost. Im Physik-Forscherteam beschäftigten wir uns mit Binärzahlen und erhielten zudem die Aufgabe, eine Lampe zum Brennen zu bringen.

Chorlager 2022 Bericht Homepage 8Als Vorbereitung des Sommerkonzerts fand vom 11. bis 13. Juli das „Chorlager“ statt. Nach der entbehrungsreichen Zeit der letzten zwei Jahre lebte damit die Tradition wieder auf, mit Großem Chor, Schulbands und Orchester die Schulbänke für zweieinhalb Tage zu verlassen und sich ganz auf Musizieren und Proben konzentrieren zu können.

DSC 0703Unter dem Motto Hawaii fand das letzte Frühstück für Frühaufsteherinnen in diesem Schuljahr statt. Frische tropische Früchte, alkoholfreie Cocktails und leckere Desserts ergänzten das übliche Frühstücksbuffet. Umrahmt wurde das vielfältige Angebot auch mit der passenden Dekoration, die aus Blumen, Girlanden und aus Hawaii-Ketten für unsere Ehrengäste bestand.

 DSC0883Nach langer musikalischer Abstinenz fand am Ursulinen Gymnasium wieder ein Sommerkonzert statt. Unter der musikalischen Leitung der Musiklehrkräfte Jochen Benkert und Barbara Markl konnten die Zuschauer*innen die schönsten Klänge vernehmen und sich der musikalischen Reise durch die Nacht ergeben. Die Schülerin Lisa Schardt führte kurzweilig durch den Abend, während die Musikerinnen bei ihren Auftritten ihr Können unter Beweis stellten.

 DSC1087Einen besonderen Ausflug unternahmen die Schülerinnen des Ursulinen Gymnasiums am Freitag in der vorletzten Schulwoche. Sie besuchten das Rennbahnfestival, welches bei den Mädchen für große Begeisterung sorgte.

 DSC1191Endlich war es so weit. Die Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe konnten ihren Premierenball feiern, der ihnen schon so lange zustand. Durch die Corona-Pandemie hatte sich der Zeitpunkt für den großen Auftritt auf der Tanzfläche nach hinten verschoben.

 DSC0770Ob Documenta, Corona-Verschwörungstheorien oder Musik aus dem Lautsprecher im Jugendzimmer. Antisemitismus kann heute allgegenwärtig sein, er kann versteckt, codiert oder ganz offen formuliert werden. Wichtig ist, dass man sich dessen bewusst wird und erkennt, wo andere nicht erkennen. Deshalb hat das Ursulinen Gymnasium die Initiative ergriffen und unter Federführung des Politik- und Gesellschaftslehrers Fabian Schmidbauer den jüdischen Rapper Ben Salomo, bürgerlich Jonathan Kalmanovich, nach Straubing eingeladen, damit dieser als Experte den Schülerinnen einen Einblick in die Welt des Antisemitismus in deutscher Hip-Hop-Musik liefern kann, welche zu einem der beliebtesten Genres der Jugendlichen zählt.

Foto Zwiesel 8. Juli 2022Am 8. Juli machte unser Oberstufenphysikkurs in Begleitung von Frau Miethaner und Herrn Saller eine Physikexkursion nach Zwiesel, wo wir Vorträge im Rahmen des 44. Edgar-Lüscher-Seminars zum Oberthema „Physik in Archäologie und Kunstgeschichte“ hörten. Der erste Vortrag von Dr. Kratzer war an Schüler*innen gerichtet und behandelte die Geschichte einer Dachauer Moorleiche, die sich nach eingehenden physikalischen Untersuchungen als mumifizierte südamerikanische Prinzessin entpuppte.

2021 06 30 Titelbild Tiergarten 5abDie Schülerinnen der Klassen 5a und 5b besuchten im Rahmen des KreAktiv-Programms in Begleitung ihrer Natur und Technik Lehrkraft Dr. Nadine Sperl den Tiergarten Straubing.