Tag der offenen Tür Physik

Physik in der Mittelstufe: LehrerInnen und Schülerinnen experimentieren

Seit April 2016 findet der Physikunterricht in einem neu erbauten, lichtdurchfluteten Raum statt. Eine umfangreiche Ausstattung ermöglicht die Präsentation zahlreicher Experimente. Da der Raum auch über Schülerexperimentierplätze verfügt, können unsere Schülerinnen auch selber physikalische Sachverhalte erforschen. So steht beispielsweise für Versuche zur Optik und Elektrizitätslehre ausreichend Material zur Verfügung.

 

Physik in der Oberstufe: Für unsere Mädchen ganz selbstverständlich

Alljährlich belegt eine ansehnliche Zahl von Schülerinnen einen Oberstufenkurs in Physik. Hier zeigt unser monoedukativer Physikunterricht, der bei der Auswahl von Aufgaben die Interessen der Mädchen berücksichtigt und auch die Menschen hinter den „Gesetzen und Formeln“ miteinbezieht, Wirkung: Unseren jungen Mädchen wird das nötige Selbstvertrauen vermittelt, sich den Herausforderungen dieses Fachs zu stellen. So unterstützen diese Schülerinnen die Physiklehrer bei der Präsentation des Fachs am Tag der offenen Tür, indem sie den Grundschülerinnen Versuche erklären und sie zum selber experimentieren anregen.
Darüber hinaus werden regelmäßig W-Seminare in Physik abgehalten. So läuft aktuell ein Seminar zu dem Thema „Geometrische Optik“. Auch zu „Meilensteine der Physikgeschichte“ und „Physik im Alltag“ gab es in der jüngsten Vergangenheit Seminarangebote.

 

Exkursionen im Rahmen des Physikunterrichts

Mit den Sc2019 3 11 Technikhaus2JPGhülerinnen jeder 8. Jahrgangsstufe wird das Straubinger Technikhaus besucht. Unter Anleitung basteln die Mädchen etwa ein „Mausefallenauto“, ein Spielzeug, an dem Physik ganz direkt vermittelbar ist. Neben Physik lernen die Mädchen den Umgang mit Werkzeug kennen.

Regelmäßig gibt es für andere Jahrgangsstufen Besichtigungen. So besuchten Oberstufenschülerinnen das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen. Auch die Flugwerft des Deutschen Museums in Oberschleißheim stand auf dem Programm eines W-Seminars in Physik. Interessierte Oberstufenschülerinnen fuhren nach Zwiesel zum Lüscher-Seminar, das alljährlich aktuelle Forschungsergebnisse aus der physikalischen Forschung vorstellt.