Ganztag schafft Beziehungen und Heimat

 

Die Ganztagsschule soll für die Schülerinnen ein Ort sein, an dem sie aufgrund der darin verankerten festen Strukturen und klaren Regeln Geborgenheit und Sicherheit erfahren. Sie vermittelt ihnen ein Gefühl der Heimat. Sie ist ein Ort, an dem sie ihre Stärken entdecken und ihre Persönlichkeit im Austausch mit anderen Schülerinnen entwickeln können. Bei vielfältigen Aktivitäten erleben unsere Schülerinnen ein besonderes Gemeinschaftsgefühl. Dabei entstehen tiefe Freundschaften untereinander und eine besondere Verbundenheit mit der Schule.

 

Gebundene, rhythmisierte Ganztagsschule für die 5. bis 9. Jahrgangsstufe

 Grafik GTStundenplan GT

 

Rhythmisierung des Schultags

Unterricht:

Fachunterricht

Intensivierung IS

Arbeitsstunden AS

Tutorinnen

Entspannung:

Mittagessen / Pause

Neigungen

Bewegung

Klassenleiterstunde

 

 

 

 

 

 

 

Unsere ArbeitsstundenFIT

Fachgebundene Arbeitsstunden:Arbeitsstunden

  •  zusätzliche Stunde in den Kernfächern, in denen Übungen und Hausaufgaben mit Begleitung des Fachlehrers/der Fachlehrerin gemacht werden
  • an diesem Tag keine weiteren schriftlichen Hausaufgaben in diesem Fach

 

Allgemeine Arbeitsstunden:

  • für die schriftlichen und mündlichen Hausaufgaben in allen Fächern
  • langfristige Vorbereitung auf Schulaufgaben (u.a. mithilfe eines Wochenplans)
  • begleitet von Lehrkräften oder Sozialpädagoginnen
  • einmal wöchentlich Unterstützung durch Fachtutorinnen, die mit Kleingruppen lernen

 

FIT (Freizeit - Intensivierung - Training)

  •  für die restlichen schriftlichen und mündlichen Hausaufgaben
  • 10. Unterrichtsstunde von Montag bis Donnerstag (15:45 – 16:30 Uhr)
  • auf Wunsch Betreuung bis 17 Uhr
  • vorausschauendes und nachhaltiges Lernen in unserer Bibliothek
  • begleitet von Sozialpädagoginnen
  • flexible An-/Abmeldung für einzelne Wochentage

 

 

Fachtutorinnen

Unsere Fachtutorinnen

sind besonders ausgebildete Schülerinnen aus der 9.Jahrgangsstufe, die unsere Ganztagsschülerinnen beim Lernen am Nachmittag unterstützen. In einem ganztägigen Seminar zu Beginn des Schuljahres werden sie von Fachlehrkräften und Sozialpädagoginnen auf diese Aufgabe vorbereitet. Sie tauschen sich regelmäßig mit der Sozialpädagogin und der Unterstufenbetreuerin aus.

 

 

 

 

MittagessenMittagessen

  •  abwechslungsreich, frisch, saisonal
  • hauseigene Küche
  • klimafreundlich durch regionalen Einkauf
  • Feiern im Jahreskreis

    weitere Informationen: Unsere Küche

 

KlassenleiterstundeKlassenleiterstunde

... stärkt die Klassengemeinschaft und bietet Zeit für

  • Fragen und Anliegen
  • Organisatorisches
  • Planung von Klassenprojekten
  • Lernen lernen

 

NeigungenNeigung8

  • Begabungen und Vorlieben entdecken
  • nach den Wünschen der Klasse
  • in Kleingruppen
  • drei Wechsel im Schuljahr

 In diesem Schuljahr werden folgenden Neigungen angeboten:

  • Holzwerkstatt
  • Perlenbasteln
  • Französische Küche
  • Warm up and cool down
  • Alles für´s Buffet
  • Tanz
  • Kartenspiele
  • Kamera läuft
  • Freundschaftsarmbänder
  • Fetzige Spiele

 

 

Kosten

11 Monate im Jahr:

  • Pädagogische Kosten pro Monat 40,00 €
  • Mittagessen pro Monat (inkl. Getränke) 60,00 €
  • Schulgeld pro Monat 35,00 €

 

Schulgeldermäßigung (soziale Voraussetzungen, Geschwister an unseren Schulen) ist auf Antrag möglich und an die Schulstiftung zu stellen.

Bitte beachten: Das Schulgeld kann in voller Höhe steuerlich geltend gemacht werden.

Im Schulgeld enthalten:

Papiergeld

Textverarbeitungskurs

eigenes Lehrervertretungskonzept

klassenübergreifende Lehrerteambildung

individuelle Fördermaßnahmen

Lernen über Fächergrenzen hinweg

vielfältiges Wahlunterrichtsangebot