DSC00177Das Ursulinen Gymnasium lud ein zum Fest der Begegnung. Alle neuen „Urscheln“, die nächstes Jahr an Bord kommen, und ihre Eltern sollten sich gemeinsam näherkommen und kennenlernen. Außerdem konnte man so auch schon einen Blick auf seine neuen Lehrerinnen und Lehrer werfen, was wohl besonders interessant war und im Vorfeld für viel Neugier sorgte. Bei einem Kennenlernspiel war dann schließlich das letzte Eis gebrochen und ein großer Schritt in den Eintritt in die Schulfamilie war getan.

 

Der Rest der Familie durfte dann natürlich auch nicht fehlen: zwei Stunden nach Beginn des Fests der Begegnung begann das Schul-Sommerfest, an dem alle Schülerinnen und Lehrkräfte des Gymnasiums beteiligt waren. Jede Klasse organisierte einen der vielen Stände, welche für große Abwechslung und Zeitvertreib sorgten. So konnte man Dosenwerfen, im Casino gegen seine Lehrkräfte im Kartenspiel antreten, Basteln, sich schminken lassen, Bobbycar-Rennen fahren, in einem Wahrsagerzelt seine Zukunft vorhersehen lassen und noch vieles mehr.
Einen gewaltigen Schlusspunkt setzten dann wohl die Lehrkräfte des Ursulinen Gymnasiums, die mit einer Inszenierung eines Medleys von Andreas Gabalier über Spicegirls, Take That und Helene Fischer die Stimmung zum Kochen brachten.