Mögliches Titelbild 1Gut zwei Jahre vor dem Abitur scheint das Thema Bewerbung noch sehr weit weg. Doch erstens vergeht die Zeit oft schneller, als man denkt und zweitens heißt es nicht umsonst „früh übt sich“. Demzufolge durchlebten die Schülerinnen der 10. Jahrgangsstufe unter der Anleitung von Frau Silke Buchner von der AOK ein erstes Benimm- und Bewerbungstraining.

 

Dabei gab sie den Teilnehmerinnen viele Informationen, unter anderem zum Verfasser der Knigge-Regeln und zu allen Faktoren, die zu einem guten ersten Eindruck zählen, deren prozentuale Gewichtung und wie lang ein erster Eindruck dauert. Außerdem simulierte Frau Buchner ein Telefonat und ein Bewerbungsgespräch und gab den Jugendlichen hilfreiche Tipps, wie man bei einer Bewerbung glänzen kann. Sie erfuhren außerdem, welche Möglichkeiten es gibt sich zu bewerben, zum Beispiel per E-Mail oder mit einer Online- Bewerbung. Zum Abschluss teilte sie die Zehntklässlerinnen in Gruppen auf, um die Punkte Dresscode, die ersten Tage im Praktikum und das Verhalten am Arbeitsplatz in Gruppen mit anschließender Präsentation zu erarbeiten. Letztlich war die Veranstaltung für alle Teilnehmenden ein Gewinn, um in der Zukunft über das richtige Vorgehen und Verhalten bei Bewerbungen Bescheid zu wissen.