Bild Lidaya HP ArtikelSeit Jahren schon engagiert sich das Ursulinen Gymnasium als Pate bei Plan International. Plan fördert Projekte in Entwicklungsländern, wodurch die Lebensumstände und Bildungsmöglichkeiten von Kindern vor Ort verbessert werden. Unser Patenkind Lidaya aus der Region um Addis Abeba in Äthiopien wurde fast 9 Jahre von uns unterstützt.

Inzwischen hat sich die Situation in Addis Abeba derart verbessert, dass sich Plan International guten Gewissens aus diesem Projektgebiet zurückziehen kann und die Arbeit an den angestoßenen Projekten in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Grundversorgung und Kinderrechte in fähige, lokale Hände legen kann.


Wir wünschen der inzwischen fast 16jährigen Lidaya alles Gute für ihre Zukunft und hoffen, dass sie aufgrund der Unterstützung durch uns und Plan einen erfolgreichen Lebensweg einschlagen wird.
An dieser Stelle möchten wir allen Familien danken, die über die Jahre hinweg für unsere Patenkinder gespendet haben, und weisen darauf hin, dass wir neben Lidaya noch ein weiteres Kind fördern, und zwar Sogona aus Mali. Sie wird weiterhin von uns über Plan International unterstützt.