MicrosoftTeams image 66Den ganz besonderen Zauber, den die Adventszeit mit sich bringt, kann man aktuell an den Schulen der Ursulinen Schulstiftung überall spüren. Ein besonderes Highlight in diesem Jahr ist der digitale Adventskalender, der über die Homepage der Schulstiftung aufrufbar ist. Zum ersten Mal befüllten die Schulstiftung, das Kloster, die Fachakademie, die Realschule und das Gymnasium die Türchen gemeinsam.

So dürfen sich die Schülerinnen und Studierenden der drei Schulen unter anderem auf Bastelanleitungen für Windlichter, weihnachtliche Mandalas, Lieder der verschiedenen Schulbands und Schwestern, Rätsel, stimmungsvolle Weihnachtsgeschichten und entspannende Meditationen freuen. Aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen, täglich ein weiteres Türchen zu öffnen. Die Mädchen der Unterstufe knobeln sich zudem durch den Mathe-im-Advent-Kalender und für die musikalische Einstimmung sorgen Instrumentalrätsel aus Musikschnipsel – denn Hören, das ist der Sinn, der nie schläft. Neben die weihnachtlich dekorierten Klassenzimmer hat sich auch die Schulbibliothek in ein Winterwonderland verwandelt und ruft die Schülerinnen zu einem Winter-Wunder-Wettbewerb auf. Jede Pause wird aus dem aktuellen Buch des selbstgebastelten Bücher-Adventskalenders vorgelesen.  Beim SMV-Adventskalender werden in der Vorweihnachtszeit verschiedene Mitglieder der Schulfamilie und des Klosters von den einzelnen Klassen mit liebevoll gestalteten Geschenken überrascht, um ihnen ein kleines Dankeschön auszusprechen.

Eine besonders liebgewonnene Tradition ist das Aufstellen der Krippe an der Pforte. Jedes Jahr lässt sich die Kunst Q11 des Gymnasiums einen besonderen Gedanken für die biblische Weihnachtsgeschichte einfallen.  Da das antike Griechenland bereits eine frühe Form der Demokratie einführte, brachte das die Oberstufenschülerinnen auf die Idee, eine griechische Tempelruine als Vorbild für die Krippe zu nehmen.

Da nicht nur Beschenkt-Werden für Kinder und Jugendliche einen Wert hat, sondern auch das Geben, wird am Gymnasium gerade fleißig für die Winterhilfe Hellas gesammelt. Der gemeinnützige Verein Space Eye transportiert die Sachspenden ins griechische Flüchtlingslager.