Anna NeuhauserDer 22. Januar ist der Tag der deutsch-französischen Freundschaft, der Journée de l’amitié franco-allemande, und dieser Meilenstein der deutsch-französischen Geschichte wird seit 2004 groß an unserer Schule gefeiert. Aufgrund von Distanzunterricht konnte die Unterzeichnung des Elysée-Vertrages zwar leider nicht wie gewohnt mit der ganzen Schulfamilie und in großem Stil gefeiert werden, die Fachschaft Französisch ließ sich aber dennoch etwas besonderes für diesen Tag einfallen.

In allen Klassen wurden kreative Wettbewerbe zu unterschiedlichen Themen durchgeführt, alle aber mit dem Hintergrund der deutsch-französischen Freundschaft. So war es möglich, dass jede unserer Französisch-Schülerinnen für sich diesen besonderen Tag feiern konnte und sich kreativ mit dem Thema auseinandersetzen konnte. Darüber hinaus nahm eine Klasse am Online-Team-Wettbewerb des Institut Français teil. In zwei Schulstunden beantworteten die Schülerinnen verschiedenste Fragen zur französischen Sprache und zur französischsprachigen Welt.

Unsere Schülerinnen der Oberstufe haben sich vorgenommen, an diesem Tag ein besonderes Zeichen zu setzen: sie wollten den Tag nutzen, um wieder Kontakt zu ihren französischen Austauschpartnern aufzunehmen und um ihre persönlichen deutsch-französischen Beziehungen wieder aufleben zu lassen Somit konnten sie im wahrsten Sinne des Wortes einen Beitrag zur deutsch-französischen Freundschaft leisten. Auch unserer französischen Fremdsprachenassistentin war es wichtig, unseren Schülerinnen diesen Tag näher zu bringen. Da Océane unsere Mädchen bereits gut kennengelernt hat, weiß sie, wie sehr sie Musik lieben. Sie stellte daher eigens für diesen Tag eine Liste mit modernen, französischen Liedern für unsere Mädchen zusammen, um es ihnen an diesem Tag zu ermöglichen, Frankreich und die französische Sprache zu sich nach Hause zu holen.

Unseren Gewinnerinnen der Kreativwettbewerbe gratulieren wir ganz herzlich:

Hannah und Pia (6b), Sophia und Hannah (6cG), Hannah (7cG) und Franka (7a), Anna und Lena (8a), Celina und Paula (9a), Anna und Teresa (9b), Lucia und Sophie (10a), Leni und Katharina (10a)

Toutes nos félicitations!