TitelbildDas Dauer-Thema Corona überdeckt in der täglichen Berichterstattung viele andere wichtige Themen wie z.B. auch Black Lives Matter in den USA.

Die Schülerinnen des Q11-Kunstkurses des Gymnasiums thematisieren deshalb dieses wichtige Thema Black Lives Matter (BLM). Mit ihrer „BLM-Weihnachtsgeschichte“ wird die Heilige Nacht in das Milieu der afroamerikanischen Gemeinschaft versetzt. Jesus macht keinen Unterschied zwischen Schwarz und Weiß!

 

Black Lives Matter (engl. Schwarze Leben zählen) ist eine internationale Bewegung, die innerhalb der afroamerikanischen Gemeinschaft entstanden ist und sich gegen Gewalt an Schwarzen bzw. People of Colour einsetzt. Im Sommer gab es zahlreiche Tote bei Demonstrationen und durch unangemessene Polizeigewalt.  Der Konflikt bleibt in den USA ungelöst.

Das Ursulinen Gymnasium Straubing engagiert sich mit regelmäßigen Aktionen und Projekten gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Sie wurde dafür ausgezeichnet.