Frauenwahlrecht BildIm Rahmen des Sozialkundeunterrichts der 10. Jahrgangsstufe waren die Schülerinnen aufgefordert, Ideen zu entwickeln, wie das politische Engagement Jugendlicher gefördert werden kann.

 

Ausgangspunkt war die Feststellung, dass es für eine lebendige Demokratie mündiger und aktiver Bürger bedarf und man daher dem politischen Desinteresse auch bei Kindern und Jugendlichen entgegenwirken muss.
Von den Schülerinnen wurde unter anderem vorgeschlagen, über wichtige historische Ereignisse, die das Bewusstsein für den Wert der Demokratie stärken, zu informieren.
Als ein erstes wichtiges Datum wurde dann der 12. November 1918 ausgemacht, die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts in Deutschland.

Wichtige Informationen zu diesem Ereignis hat Sarah K. aus der 10. Jahrgangsstufe zusammengestellt: pdf12. November 1918: Die Geburtsstunde des Frauenwahlrechts