DSC00445Vom 06. bis 07. Februar 2020 packten die Klassensprecherinnen der 05. bis 12. Jahrgangsstufe ihre Koffer, um ihr zweites Klassensprecherseminar unter dem Dach der Jugendbildungsstätte Waldmünchen abzuhalten.

 

Während zu Beginn vor allem das Bekanntmachen mit der neuen Örtlichkeit sowie unseren Teamern (den Betreuern in der Zeit unseres Aufenthalts) im Vordergrund standen, gelangten wir nach und nach von der Frage „Was ist SMV eigentlich?“ über die aktuelle Situation bei uns an der Schule bis hin zu Verbesserungsvorschlägen und neuen Ideen. In Form einer Projektbörse wurden diese Ideen in kleinen Gruppen genauer ausgearbeitet. Die Vorstellung und Diskussion der Ergebnisse im Plenum erfolgte am nächsten Tag und wurde von unseren neuen Schülersprecherinnen, die in dieser Formation auf dem Seminar ihren Einstand feierten, moderiert. Mit fertigen Konzepten und dem nötigen Rüstzeug, um den Worten auch Taten folgen zu lassen, wurde am Freitag wieder der Heimweg angetreten.

 

Wir möchten uns recht herzlich bei Frau Breu und Frau Canli, unseren Verbindungslehrerinnen, für die ganze Organisation des Seminars bedanken. Egal bei welchen Belangen, ob SMV bezogen oder nicht, haben beide immer ein offenes Ohr für uns.

Ein herzliches „Vergelt‘s Gott“ geht auch an den Förder- und Ehemaligenverein, der die Fahrt finanziell großzügig unterstützt hat.

 

Hannah Ziegler, 10a