Alles unter einem HutUnsere Schülerinnen und Lehrkräfte gestalten die Ausstellungseröffnung mit

 

Bis zum 21.11.2019 kann in den Räumen der Stadtbibliothek die Ausstellung „Alles unter einem Hut!? - Lebenslagen und Lebensfragen von Frauen zwischen Schulzeit und Alter“ besucht werden. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Straubing, Frau Hedi Werner, hat diese in Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Gymnasiums nach Straubing gebracht.

An uns als Mädchenschule, die zudem im Januar einen Themenabend zu 100 Jahre Frauen-Wahl-Recht veranstaltet hatte, wurde die Bitte herangetragen die Ausstellungseröffnung mitzugestalten.
Diesem Wunsch kamen wir gerne nach. Mit den Liedern „Das bisschen Haushalt…sagt mein Mann“ und „Powerfrau“ (Wise Guys) erheiterten die Schülerinnen mit ihrem Musiklehrer Jochen Benkert die Gäste. Kurze szenische Spiele von Schülerinnen aus der Q12 gaben einen Einblick in das Leben von Frauen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Schulleiterin Rosemarie Härtinger und Geschichts- und Sozialkundelehrerin Martina Zanner zeigten anhand ihrer Biografien unterschiedliche Rollenerwartungen an Frauen auf und betonten, wie wichtig es dem Ursulinen Gymnasium ist, Mädchen auf dem Weg zu einer selbstbewussten und selbstsicheren Frau – unabhängig von Geschlechterklischees - zu begleiten.