Natur und Technik

 

Das seit einigen Jahren bestehende Fach Natur und Technik kommt der Begeisterungsfähigkeit, Wissbegierde und Experimentierfreude der Mädchen sehr entgegen. Beobachtungen mit Lupe und Mikroskop, Untersuchungen von  Material- und Stoffeigenschaften u. v. a. führen dabei spielerisch in naturwissenschaftliche Denk- und Arbeitsweisen ein und liefern Grundlagen für den späteren Chemie- und Physikunterricht. Zusätzlich wird zunächst von  Biologie-Fachlehrerinnen Humanbiologe (5. Klasse), dann Zoologie und Botanik (5. und 6. Klasse) unterrichtet, in der 7. Klasse unterrichten dann Physiklehrkräfte.

 

 

Technikfeindlichkeit bei Mädchen

- das alte Vorurteil lässt sich  durchwegs widerlegen!

Mädchen zeigen Dinge lediglich manchmal  vorsichtiger vor. Da an unserer Schule die männliche Konkurrenz fehlt, ist es auch nicht angebracht, weibliche Hilfslosigkeit zu demonstrieren und die Jungen machen zu lassen. So zeigen sich Begabungen und Interessen, die sonst vielleicht unentdeckt geblieben wären.