Bild: bionik_schmal_800.png

Biologie

 

Zum Fachbereich Biologie gehören ein heller, geräumiger Lehrsaal mit moderner Projektionsausstattung, ein großer Vorbereitungsraum für die Lehrkräfte, in dem auch die zahlreichen Lehrmittel aufbewahrt werden, sowie ein großer Übungsraum zum Experimentieren und Mikroskopieren mit einem Arbeitsplatz für jede Schülerin.

 

Das ist uns wichtig:

Im Unterricht der Unterstufe (im Fach „Natur und Technik“) und der Mittelstufe wird besonders Wert gelegt auf Gesundheits- und Sexualerziehung sowie Drogenprävention. Hierzu leisten externe Fachleute (z. B. von „Drugstop“ Regensburg, vom Gesundheitsamt, von Krankenkassen, sowie  Ärzte und Apotheker) einen wertvollen Beitrag. Regelmäßig kooperieren wir auch mit Einrichtungen wie dem Straubinger Tierpark, dem hiesigen Kompetenz- und Wissenschaftszentrum für Nachwachsende Rohstoffe, der Umweltstation in Wiesenfelden, dem Fachbereich Molekulargenetik der Universität Regensburg, dem Max Planckinstitut in München.

Dass „Life Science“ nicht zu kurz kommt, wurde jahrzehntelang durch die Beliebtheit des damaligen Leistungskurses Biologie belegt und dies wird fortgesetzt durch zahlreiche Belegung der Biologiekurse und der häufigen Wahl als Abiturfach. Etliche Absolventinnen 2012 wurden sogar für ihre  Seminararbeiten zum Themengebiet „Nachwachsende Rohstoffe“ ausgezeichnet.

Jugend forscht

Image: dsc01174__2__klein.jpg

Regelmäßig nehmen Schülerinnen auch erfolgreich am Bundesjugendwettbewerb „Jugend forscht“ teil (zumeist mit Themen aus der Biochemie) und werden bei der Erstellung ihrer Arbeit intensiv im Wahlfach „Jugend forscht“ betreut.

nachhaltige Ernährung

Image: 5a2012gesundepauseimg_1432.jpg

Im Oktober fand alle Jahrgänge übergreifend eine Gesundheitswoche zu nachhaltiger Ernährung statt, die z. B. besondere Unterrichtseinheiten wie zur Zubereitung einer gesunden Pause, Expertenbesuche sowie eine Exkursion auf einen Bio-Bauernhof für die 5. Klasse beinhaltete.

MFM-Workshop

Image: k800_img_1594.jpg

Begleitend zum Sexualkundeunterricht in Biologie bieten wir seit Jahren in den 5. Klassen auf freiwilliger Basis einen MFM-Workshop („Mädchen, Frauen, Meine Tage“) mit schulexternen Pädagoginnen an.