Bild: k800_dsc_0004_3.jpg

Die Fachschaft Geographie legt besonderen Wert auf ...

  • den Bezug des Faches auf die Lebenswelt der Schülerinnen.
  • das Thematisieren aktueller Ereignisse im Unterricht.
  • den Aufbau des bilingualen Zuges.
  • Exkursionen, z. B. zum Bio-Bauern "Knallerbsenhof" oder den Stadtplatz in der 5. Klasse im Rahmen der Projekttage.
  • die jährliche Teilnahme am Diercke Wissen-Wettbewerb.
  • den Spaß an der Geographie und Freude am Kennenlernen der Welt!

In English, please! - BilinGeo

Seit 2014/15 wird ein bilingualer Zug, beginnend mit dem Vorkurs in der 6. Klasse, aufgebaut. Die Schülerinnen können in jedem Schuljahr wählen, ob sie in den deutschsprachigen oder bilingualen Geographieunterricht besuchen.

Weitere Infos hier!

Concept Maps

Im Zug der Kompetenzorientierung begibt sich auch die Geographie auf neue Pfade. Am Beispiel der Urbanisierung von Dubai legte die Klasse 8ab sogenannte Wirkungsgefüge oder Concept Maps. Mit Hilfe dieser Methode kann ein Themenbereich in seiner Vielschichtigkeit durchdacht und alle an einem Prozess beteiligten Aspekte mit einbezogen werden. So lernen die Schülerinnen, das "große Ganze" zu erkennen und nicht nur einzelne Teilaspekte. Das damit geförderte Systemdenken befähigt, sich ein einer zunehmend vernetzten Welt zurechtzufinden.

Image: k800_dsc_0003.jpg