Schulung der Freizeit-Tutorinnen

 

Eine Gruppe von zehn Mädchen der 9. Klassen übernimmt dieses Jahr die Aufgabe der Freizeit-Tutorinnen. Sie haben allesamt selber noch viele Erinnerungen an ihr erstes Schuljahr bei den Ursulinen und wollen die positiven Erlebnisse gerne weitergeben. Sie planen und organisieren für die Klasse 5a und 5b verschiedene Freizeit-Aktivitäten während des kommenden Schuljahres. Für diese Aufgabe wurden sie am 12. September den ganzen Tag geschult, setzten sich mit den Themen „respektvoller Umgang , Erwartungen der Schülerinnen, Kommunikation und Gesprächsregeln und Aufsichtspflicht" auseinander. Spiele mit großen Gruppen wurden vorgestellt und ausprobiert und viele pädagogische Tipps weitergegeben. Die Freizeit-Tutorinnen freuen sich schon auf die Zeit mit den Fünftklässlern.