Kleine Auszeit

Auch in diesem Schuljahr veranstaltete die Fachschaft Katholische Religionslehre für die Schülerinnen der Q11 Besinnungstage im Haus Werdenfels bei Nittendorf. Diese dienen dazu den Schülerinnen die Angst vor der Oberstufe zu nehmen und ihnen zu ermöglichen, noch einmal Kraft zu tanken für die kommenden zwei Jahre bis zum Abitur. Die begleitenden Lehrkräfte Frau Albrecht, Frau Brix und Frau von Winning erstellten dazu ein vielfältiges Programm, das dann in Gruppen durchgeführt wurde. Die Schülerinnen beschäftigten sich mit sich selbst, aber auch gemeinschaftsfördernde und religiöse Elemente kamen nicht zu kurz, vor allem die abendliche Andacht in der wunderschönen Kapelle fand großen Anklang. Auch das Gestalten der Abikerze, die in allen Abiturprüfungen in der Turnhalle brennen wird, und das symbolische Ablegen von Ängsten und Sorgen gefiel den Schülerinnen der Q11 gut.

Die Besinnungstage wurden von allen als tolles und bereicherndes Erlebnis gesehen, an das sich die Schülerinnen vor allem während der Klausurenphasen in der Oberstufe wohl gern erinnen werden.