Krimizeit am Ursulinen Gymnasium

Im Rahmen des Deutschunterrichts konnte für die 9. Jahrgangsstufe die Schriftstellerin Karoline Eisenschenk, eine ehemalige Schülerin des Gymnasiums, für eine Autorenlesung in der Bibliothek der Schule gewonnen werden. Am Freitag, dem 06.10.2017, stellte sie in den letzten beiden Schulstunden ihren neuen Roman „Bluternte" den Schülerinnen und begleitenden Lehrkräften Frau Kastl und Frau Rothamer vor.
Vor allem berichtete sie über ihre Erfahrungen als Krimiautorin, was auf sehr großes Interesse stieß. Erst nach zahlreichen Fragen zu ihrer Arbeit als Schriftstellerin kam sie dazu, aus ihrem neuen Werk vorzulesen. Der von ihr vorgestellte Ausschnitt aus dem Roman „Bluternte" erweckte Neugier und so wird die eine oder andere Zuhörerin sicher erfahren wollen, wie es in dem Krimi weitergeht.