Jugendoffizierin Sarah Menauer zu Gast in der Q12

Ausgehend von der Frage an die Oberstufenschülerinnen, ob sie sich sicher fühlen, erläuterte die Referentin Frau Sarah Menauer, Jugendoffizierin bei der Bundeswehr, dass Sicherheit das Fehlen einer unmittelbaren Gefahr bedeute und man positiv in die Zukunft blicken könne. Im Folgenden stellte sie unter anderem den Unterschied zwischen Al-Qiada und IS dar und ging auch auf die Frage ein, warum sich Jugendliche in Deutschland dem IS anschließen.