Bild: schmal_76.png

Fünfter sein

5. Klassen im Anstatt-Theater

Die 5. Klassen besuchten am Donnerstag im Rahmen des Deutschunterrichts das Stück Fünfter sein des Berliner Theaters Kampwirth, das im Rahmen des 21. Figurentheaterfestivals im Anstatt-Theater aufgeführt wurde.

Fünfter sein ist ein Gedicht von Ernst Jandl, das die Puppenspielerin in ein Stück umgewandelt hatte. Fünf Spielzeugpuppen sitzen in einer Puppenwerkstatt und warten darauf, repariert zu werden. Um sich die Zeit zu verkürzen, erzählen sie sich, wie es zu ihren kuriosen Verletzungen kam.