Bild: 26.jpg

Erfolgreich bei Deutscher Mathematik-Olympiade

Ein dritter Preis bei der Landesrunde der Deutschen Mathematik-Olympiade ging jeweils an Madeleine Bauer aus der Klasse 10a und Emilia von Glass aus der Klasse 6a des Ursulinen-Gymnasiums. Nach sehr erfolgreichen Schul- und Kreisrunden durfte Madeleine Bauer nach Würzburg fahren und an der dortigen Universität an der Landesrunde teilnehmen. Mit ihrem dritten Preis gehört Madeleine Bauer zu den 15 besten Zehntklässlern in Bayern. Emilia von Glass durfte die Landesrunde an der Universität Passau absolvieren. Die Deutsche Mathema-tik-Olympiade besteht aus insgesamt vier Runden: der Schulrunde, der Kreisrunde, der Lan-desrunde und der Bundesrunde. Um die nächsthöhere Runde zu erreichen muss jeweils eine bestimmte Punktzahl erzielt werden. Die Schulrunde ist ein Hausaufgabenwettbewerb, in den anderen Runden müssen die Aufgaben in vierstündige Klausuren gelöst werden. Die beiden erfolgreichen Schülerinnen nehmen seit Jahren mit Erfolg an Wettbewerben teil. Parallel besucht Emilia von Glass den Mathematik-Pluskurs an der Schule, Madeleine Bauer hat diesen in den vergangenen Schuljahren besucht. Schulleiterin Rosemarie Härtinger und Betreuungslehrer Thomas Saller freuen sich mit den beiden Preisträgerinnen.