Bild: k800_img_0680.jpg

Erfolge beim Känguru-Wettbewerb

Ehrung für die 173 Teilnehmerinnen

Die Teilnahme am internationalen Känguru-Wettbewerb der Mathematik hat an unserer Schule mittlerweile Tradition. Neu war im vergangenen Schuljahr, dass sich alle Klassen der Jahrgangsstufen 5 bis 8 geschlossen am Wettbewerb beteiligten.
Für ihre Teilnahme erhielt jede Schülerin eine Urkunde mit ihrer individuell erreichten Punktzahl und ein kleines mathematisches Spielzeug. Die Schülerinnen, die zu den besten fünf Prozent des gesamten Jahrgangs gehören, werden zusätzlich mit Preisen belohnt. Diese erhielten sie in einer kleinen Feierstunde aus der Hand von Schulleiterin Frau Härtinger. An unserer Schule waren dies 11 der insgesamt 173 Teilnehmerinnen. Einen 3. Preis gab es für Lena Laubner (5a), Sofia Garkisch (5cg), Lillian Huber-Böttner (5cg), Emilia Hojka (6a), Lara Krompietz (6a), Sarah Konrad (6cg) und Johanna Seitz (8bg). Einen beachtlichen 2. Preis erzielten Lucia Alt (6a), Magdalena Schötz (6a), Sina Brunner (6b) und Julia Neuner (7a).