Fast schon wie Weihnachten

Mit riesiger Begeisterung und großer Freude holten sich die Schülerinnen des Gymnasiums am Dienstag in der Pause ihre Tablets ab. Sie konnten es gar nicht erwarten, nun ihr oftmals erstes eigenes Tablet zu bekommen. Seit Wochen hatten sie sich auf diesen Tag gefreut.
Einige hatten auch gleich noch am Abend die ersten Installationen vorgenommen, sodass sie es schon am nächsten Schultag im Unterricht nutzen konnten. Stolz erstellten sie PowerPoint-Präsentationen, nutzten das Internet für Referate und vertiefende Übungen, etc.

 

Dank der Schulstiftung war es den Schülerinnen und deren Eltern im Herbst ermöglicht worden, kostengünstiger als im Handel ein Tablet zu bestellen.

Damit wird das Medienkonzept des Ursulinen-Gymnasiums weiter vorangetrieben. Die Schülerinnen sollen ab der 5. Jahrgangsstufe altersgemäß an die Technik von heute und morgen herangeführt werden. Der sichere Umgang mit dem Computer und den office-Anwendungen wird im Studium und der Arbeitswelt als selbstverständlich vorausgesetzt.

Um die Fähigkeiten der Schülerinnen am Computer zu fördern und zugleich einen zeitgemäßen Unterricht zu bieten, sind in diesem Schuljahr außerdem weitere sechs Klassenzimmer mit interaktiven Tafeln ausgestattet worden.

 

Auf Wunsch haben die Schülerinnen nach Registrierung mit ihren Tablets Zugang zum hausinternen WLAN und können daher auch an der Schule nach Unterrichtsschluss noch Referate vorbereiten oder Hausaufgaben, für die die Internetnutzung erforderlich ist, erledigen.