Streitschlichter am
Ursulinen Gymnasium

 

"Hast du Streit? Dann sei bereit! Jetzt kommen wir und helfen dir! Wir sind keine Richter, sondern Streitschlichter!"

 

Gemäß diesem Motto versammelten sich am Morgen des 18. September 2015 zwölf Schülerinnen der achten und neunten Klassen des Ursulinen Gymnasiums Straubing gemeinsam mit dem P-Seminar Religion der Q12 (unter der Leitung von Frau Brix), um ihre Ausbildung als Streitschlichterinnen zu absolvieren.

Nach einer kurzen Begrüßung mit Anwesenheitskontrolle begann der Tag zunächst mit einigen Kennenlernspielen, bevor schließlich der erste Theorieabschnitt folgte. Darin erfuhren die Schülerinnen zum Einstieg Grundlegendes, wie zum Beispiel die Bedeutung von Mediation bzw. was genau einen Konflikt kennzeichnet. Immer wieder aufgelockert durch kurze Pausen und Gemeinschaftsspiele folgten weitere Vorträge und Gruppenarbeiten, vorbereitet durch die Schülerinnen der Q12, in denen die verschiedenen Phasen eines Konflikts sowie mögliche Ursachen und Verhaltensweisen erhellt wurden. Auch wurde gemeinsam erarbeitet, inwiefern Streitschlichterinnen der Schule überhaupt helfen können.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgte das Programm am Nachmittag dem gleichen Prinzip. Am Ende dieses ersten Tages wiederholten die Mädchen das Gelernte noch einmal in Gruppen und riefen sich gegenseitig - durch Plakate oder kleine Sketche - die wichtigsten Punkte erneut ins Gedächtnis.
Für den Abend bereiteten Schülerinnen des P-Seminars eine Schnitzeljagd durchs Schulhaus vor, außerdem wurden gemeinsam Werwölfe gejagt und auch für Gespräche blieb genügend Zeit.

Nach einer mehr oder weniger langen Nacht in der Turnhalle und einem gemeinsamen Frühstück begann am Samstag der zweite Abschnitt der Ausbildung. In diesem lernten die Schülerinnen den Ablauf einer Schlichtung kennen. Anschließend durften sie anhand verschiedener Übungsfälle auch gleich selbst schlichten. Gemeinsam analysierte man dabei verschiedene Probleme und Lösungsstrategien.

Um 16 Uhr war die Ausbildung erfolgreich beendet. Die neu ausgebildeten Streitschlichterinnen werden ab diesem Schuljahr eingesetzt, um zu einer harmonischen Schulgemeinschaft und angenehmer Lernatmosphäre beizutragen.

                                                                                                                                         Katharina Fleischmann, Q12