Bild: k800_dsc_0239_1.jpg

Unterwegs in Südfrankreich

Studien- und Sprachreise für Schülerinnen der 10. und 11. Klassen


Für 23 Schülerinnen der 10. und 11. Jahrgangsstufe des Ursulinen-Gymnasiums ging es in den letzten Tagen des Schuljahres gemeinsam mit den Lehrerinnen Daniela Brix und Carola Mühlbauer in die Provence. Bei Besichtigungen der Städte Marseille, Aix-en-Provence und Avignon mit dessen Papstpalast sowie des Pont du Gard, eines beeindruckenden römischen Aquädukts, das zum Unesco-Weltkulturerbe zählt, erlebten die jungen Damen hautnah das im Unterricht erworbene Landeskundewissen. Bei einer französisch geführten Kutschenfahrt durch das Nationalgebiet der Provence, einer langen Bootstour entlang der Calanques de Marseille und in vielen Alltagssituationen konnten sie ihre sprachlichen Kenntnisse erproben. Das hochsommerliche Wetter tat sein Bestes, um diese Fahrt auch zu einem Vorferien-Erlebnis werden zu lassen und das Schuljahr abzurunden.