Besuch des Technikhauses mit den 8. Klassen

Am Donnerstag, 4. Februar, bzw. Freitag, 5. Februar, besuchte jeweils eine der achten Klassen das Technikhaus in Straubing.
Jede Schülerin bastelte ein Mausefallenauto, also ein Fahrzeug, das durch eine gespannte Mausefalle angetrieben wird. Das war praktischer Physikunterricht.
Von 8.30 bis 11 Uhr sägten, feilten und bohrten die Mädchen an ihren Autos. Hier waren einmal ganz andere Fertigkeiten gefragt, als beim normalen Unterricht. Man musste einen Bauplan lesen, auf ein dreidimensionales Modell umsetzen und handwerklich tätig werden. Die Mädchen waren so eifrig bei der Sache, dass sogar während der Pause weitergearbeitet wurde.
Am Ende der Veranstaltung konnte jede ein funktionierendes und zum Teil farbenfroh bemaltes Modell mit nach Hause nehmen.