Wir sind drin!

Die Begeisterung der Schülerinnen ist groß. Endlich können sie mit ihren eigenen Tablets und Laptops das schulinterne Wlan für schulische Zwecke nutzen. Das Gymnasium der Ursulinen hat mit der kompletten Vernetzung aller Räumlichkeiten einen wichtigen Meilenstein für die Zukunft gelegt.

Lehrkräften und Schülerinnen stehen nunmehr umfassende und vielfältige Möglichkeiten zum modernen und computergestützten Lernen und Lehren an der Schule zur Verfügung.

So kann man sich mit seinen Klassenkameradinnen gleich nach Unterrichtsschluss zum Vorbereiten eines Referats treffen. Im Internet, aber auch in der Bibliothek lässt sich genügend Material dafür finden und in einer der vielen Sitzecken oder der Lernwerkstatt hat man einen schönen Arbeitsplatz.

Daneben können Schülerinnen in Zwischen- und Arbeitsstunden Unterrichtsinhalte durch online-Übungen vertiefen oder Unklarheiten klären. So werden sie zu mehr Eigentätigkeit angehalten.

Bekanntlich sind es gerade die Schulen, die den Grundstein für die künftige Teilnahme in allen Bildungs-, Lebens- und Berufsbereichen der kommenden Informationsgesellschaft legen.

Unabhängig der modernen Technik ist es für uns aber selbstverständlich, dass wir größten Wert auf den sachgerechten Umgang mit der multimedialen und vernetzten Informationstechnik legen.