Bild: schmal_45.png

Schulwallfahrt

Zum 15. Mal pilgert die Schulgemeinschaft nach Altötting

Die von der Fachschaft Religion organisierte Schulwallfahrt hat bereits lange Tradition: Schon zum 15. Mal pilgerten Schülerinnen, Lehrkräfte und auch ein paar Eltern und Großeltern zusammen nach Altötting, um den Segen Marias für den weiteren Lebensweg zu erbitten. Dekan Plank war extra mitgereist und zelebrierte unterstützt von Lehrkräften und Schülerinnen eine Maiandacht in der Bruder Konrad Kirche. Dabei wurden auch die Kreuze, die Stellv. Schulleiterin Marita Fornoff für jeden Wallfahrer aus Rom mitgebracht hatte, sowie das selbst gestaltete Kreuz einer Schülerin gesegnet. Danach war noch Zeit, um die verschiedenen Kirchen Altöttings und die Gnadenkapelle zu besuchen - und um einzukehren!