Schulslogans- die Gewinnerinnen stehen fest

Seit diesem Schuljahr präsentieren sich die Schulen der Ursulinen-Schulstiftung mit einem gemeinsamen Logo. Das neue grafische Element besteht aus einer Kombination von Wort- und Bildmarke und spiegelt insgesamt die moderne Neuausrichtung der Ursulinen wider. Die Bildmarke wird dabei als Schiff mit zwei Segeln interpretiert. Die drei unterschiedlichen Schulen Gymnasium, Realschule und Fachakademie für Sozialpädagogik stehen für den Antrieb, die Segel des Schiffs. Der Rumpf symbolisiert die Ursulinen-Schulstiftung, die als Fundament der Schulen gilt.

Ergänzend zum neuen Logo waren nunmehr die Schülerinnen des Gymnasiums in einem Wettbewerb aufgerufen, für ihre Schule einen passenden Slogan zu finden. Als Anreiz gab es für die Einsenderinnen wertvolle Preise zu gewinnen, darunter ein Tablet mit Tastatur für die Siegerin im Wert von 300 €.

Die Resonanz war mit insgesamt 168 Einsendungen sehr hoch, so dass den Juroren die Auswahl des besten Slogans wahrlich nicht leicht gemacht wurde.

Die Entscheidung für den fünften Platz fiel auf Judith Neuner (Klasse 10 c), die „Gemeinsam ans Ziel" eingereicht hatte. Katharina Dietl (Q12) konnte mit ihrem Vorschlag „Gemeinsam in die Zukunft segeln" den vierten Preis für sich verbuchen. Platz drei ging mit „kreativ-engagiert-weltoffen" an die Schülerin Christina Lehner (Klasse 8b). Die drei vorgenannten Mädchen bekamen einen „Hokki", der ein aktives Sitzen ermöglicht, überreicht. Ein E-Book-Reader im Wert von 100 € wurde Magdalena Gigler (Q12) für ihre Idee „Gemeinschaft verbindet – Kompetenz bewegt" ausgehändigt. Der Sieg und damit der Gewinn eines Tablets gingen an Hannah Simmel aus der Klasse 5a. Sie überzeugte mit ihrem Vorschlag „Segel setzen – Zukunft gestalten".