Bild: schmal_47.png

Galaxical „Leben im All"

KreAktiv-Klasse 5a entführt auf eine rockige Reise durch die Galaxie

Ein aufwändiges Bühnenbild, sphärische Musik und Meteoriten-Cocktails stimmten die Besucher schon beim Hereinkommen auf das All ein. Als dann das Musical begann und die frechen Sternschnuppen mit dem ersten Song loslegten, wurde auch der letzte Gast ins Weltall katapultiert. Rockige Lieder, tolle Kostüme und vor allem die große Spielfreude der Schülerinnen entführten auf eine Zeitreise durch die Galaxie: Neben den Schnuppen aus der Schnuppentruppe waren auch der schnelle Komet XXL, Opa Galaxus, Sonne, Saturn, Venus und Pluto vertreten. Als das böse Schwarze Loch dem kleinen Pluto seine Kristallkugel stielt, schmieden die Planeten Pläne, um sich zu wehren. Aber am Ende geht doch alles galaktisch gut aus!

Die Schülerinnen der KreAktiv-Klasse 5a studierten das Musical seit Januar mit ihren Lehrkräften ein. In fächerübergreifender Arbeit und vielen Proben wurden Kostüme und Bühnenbild gestaltet, Texte einstudiert, Choreographien erarbeitet und natürlich die Songs geprobt. Alle 23 Mädchen traten selbstbewusst auf, sprachen überzeugend und sangen auch in den Solorollen bemerkenswert sicher und mit großer Begeisterung.

Das Musical-Projekt war deshalb nicht nur bezogen auf die Aufführung, sondern auch für die Persönlichkeit der Schülerinnen ein riesiger Erfolg. Noch lange wird es deshalb durchs Schulhaus hallen: Leben im All – ganz unser Fall!

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Aufführung!