Bild: k800_20150213_165533.jpg

Fasching für St. Jakob

Schülerinnen der 8a/b organisierten Faschingsgaudi für Kinder

Am Freitag, den "13.", trotzte eine muntere Kinderschar dem Aberglauben und traf sich zur fröhlichen Faschingsgaudi im Pfarrsaal von St. Jakob.
Die Schülerinnen der Klasse 8a/b des Ursulinen-Gymnasiums luden herzlich alle Kinder der Grundschule St. Jakob und der Pfarrgemeinde ein, um mit ihnen den Nachmittag mit lustigen Spielen, Tanzeinlagen und lauter Musik zu verbringen.
Und tatsächlich! Viele Hexen, Ninja-Krieger, Prinzessinnen, Feen, Cowboys, Ritter der Tafelrunde, Herr Pfarrer Jakob Hofmann als Kapitän, Gemeindereferentin Marlene Goldbrunner als Teufelchen und Rektor Dr. Ralf Bachmann als Bruder Straubinger fanden sich im Pfarrsaal der Gemeinde St. Jakob ein und feierten ausgelassen unter der Federführung der Ursulinen-Schülerinnen und ihrer Lehrerin Andrea Rothamer Fasching. Ein Höhepunkt für die Kinder war die Maskenprämierung, bei der viele kreativ und fantasievoll gestaltete Kostüme den Gymnasiastinnen, die als Jury fungierten, ins Auge fielen und deshalb den glücklichen Gewinnern schöne Preise überreichen konnten. Bis 17:00 Uhr ging das Faschingstreiben und die letzten Außerirdischen verließen fröhlich und zugleich erschöpft mit ihren Raumschiffen den Pfarrsaal.


Ein ganz großer Dank

... ergeht an das Faschingsteam der Ursulinen-Schülerinnen für die Organisation und die selbst gemachten Kuchen und Muffins, die an die Kinder verteilt wurden, an Herrn Dr. Bachmann für die hilfreiche Unterstützung und an die Pfarrgemeinde St. Jakob mit Herrn Pfarrer Hofmann an der Spitze, die den Pfarrsaal zur Verfügung stellte und die Getränke spendierte.