Raise your hand

 

Ich bin dafür, dass Mädchen zur Schule gehen können!

 

Unter diesem Motto hat die Kinderhilfsorganisation „Plan" zu der weltweiten Aktion „Raise your hand" aufgerufen. Ziel ist es, sich für das Recht auf Bildung für alle Mädchen auf der Welt einzusetzen. 200 Schülerinnen versammelten sich im Hof, um an diesem ersten Malala-Tag ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Das Schicksal des Mädchens Malala aus Pakistan hatte großes Aufsehen erregt: Taliban-Kämpfer schossen ihr in den Kopf, weil sie für sich und ihre Mitschülerinnen den Schulbesuch durchgesetzt hatte. Sie ist inzwischen wieder gesund.

Das Ergebnis dieser Protestaktion soll im September an Bank Ki Moon, Generalsekretär der Vereinten Nationen, übergeben werden.