Rendez-vous: Paris

 

50 Jahre Elysée Vertag - 50 Jahre Amitié franco-allemande - ça se fête! Deshalb ging es heute in der Burggasse einmal mehr um Frankreich: Rendez-vous: Paris lautete am 12.3.2013 das Motto in der Turnhalle des Gymnasiums.

Zu diesem Rendez-vous konnten die Französischlehrer des Ursulinen-Gymnasiums nicht nur die Schülerinnen und Kollegen unserer Realschule begrüßen, sondern auch Schüler und Schülerinnen des Burkhart-Gymnasiums Mallersdorf!

Ein Stück Paris in Szene gesetzt und auf die Bühne gebracht vom Knirps Theater, Bad Ems. Das deutsch-französische Schauspielerpaar Madame Sacher und Frédéric Camus versetzten die begeisterten Schüler und Lehrer tatsächlich in die französische Metropole. Auf der Suche nach ihrem Traummann, einem Journalisten, den sie nur per Internet kennt, lernt eine temperamentvolle Deutsche, Victoria, mit dürftigen Französischkenntnissen verschiedene Viertel von Paris kennen und begegnet dabei unterschiedlichen, charakteristischen Typen: Einem Clochard, einem Taschendieb, einem Dichter, der sie schließlich auf den Friedhof Père Lachaise führt, wo das Geheimnis um ihren Internetbekannten auf unerwartete Weise gelüftet wird.

Einige Schüler und Schülerinnen wurden von Madame Isabelle alias Victoria, alias Mamadou ... in die Metro begleitet, wo sie doch tatsächlich auf Französisch angesprochen wurden und antworten sollten, was für viel Vergnügen unter den Zuschauern sorgte! Man bekam einen Überblick über das multikulturelle Paris mit seinen arabischen, chinesischen und afrikanischen Vierteln, man traf eine typisch amerikanische Touristin, man begegnete der Poesie ... Einige unserer Schülerinnen waren von den Darbietungen eines echten französischen Schauspielers so angetan, dass sie sich nach der Vorstellung ein Autogramm von monsieur Frédéric Camus auf ihre Unterarme schreiben ließen.

Die Theateraufführung an unserem Gymnasium war ein weiterer Höhepunkt zur Feier des deutsch-französischen Jahres, in dem von der Fachschaft Französisch noch Aktivitäten wie der Gegenbesuch unserer französischen Austauschschüler und französische Kino- und Theaterbesuche geplant sind.