Rote Taschen - rote Zahlen!

Anlässlich des Equal-Pay-Days wurden die Schülerinnen der Q12 im Rahmen einer Projekteinheit von Martha Wolfrum, Mathematik- und Physiklehrerin am Gymnasium der Ursulinen-Schulstiftung und Mitglied bei BPW (Business and Professional Woman)-Deutschland, über die noch immer bestehende Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern aufgeklärt. Diese ist so groß, dass Frauen, statistisch gesehen, bis zum 21.3. des darauffolgenden Kalenderjahres arbeiten müssen, um den durchschnittlichen Jahreslohn eines Mannes zu erwirtschaften. Symbol des Equal-Pay-Days sind die roten Taschen.

Als Mädchengymnsium liegt uns die kritische Betrachtung sozialer Ungleichheit zwischen den Geschlechtern besonders am Herzen. Wir wollen junge Mädchen ermutigen und dazu befähigen, in klassische Männerdomänen vorzudringen und auch Führungsaufgaben zu übernehmen.