Bild: k800_gruppenfoto_in_venedig.jpg

Kulturaustausch


des Ursulinen-Gymnasiums und -Realschule mit den italienischen Partnerschulen
Istituto Sacra Famiglia in Castelletto di Brenzone (Gardasee) und

Scuola Sacra Famiglia in Verona

In einem zusammenwachsenden Europa und in Hinsicht auf Toleranz, Respekt und Kennenlernen neuer Kulturen hat unser Austauschprogramm eine große Bedeutung. Seit einigen Jahren freuen wir uns besonders darauf, mit dem Schulinstitut Sacra Famiglia in Verona und Castelletto del Garda einen jährlichen Kulturaustausch zu organisieren.
Die Kongregation der Schwestern der Heiligen Familie leitet mehrere Bildungsinstitute, u. a. das Istituto per turismo, Castelletto di Brenzone (Gardasee), und die Scuola Sacra Famiglia in Verona. Das Konzept dieser Schulen mit ihrer sozialen Prägung passt gut zum Schulprofil des Ursulinen-Gymnasiums und der -Realschule.

 

Das Istituto per turismo Sacra Famiglia ist ein Institut mit Abschluss Abitur für Fremdsprachen und Wirtschaft. Es befindet sich in Castelletto di Brenzone in einer idyllischen Lage am Gardasee in der Provinz von Verona. Die Kongregation leitet zudem das Hotel Garda Family House, das an die Schule angrenzt und häufig mit der Schule zusammenarbeitet. Dort werden oft auch Konferenzen, Treffen, Aktivitäten für Jugendliche und Gruppen angeboten.

Die Schule Sacra Famiglia in Verona bildet im Bereich der sozialen und erzieherische Berufe aus. Sie befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnohfs in Verona und in der Nähe vom Zentrum.


Austausch 2016/17:

Italiener zu Gast in Straubing


Austausch 2015/16:

Italiener in Straubing zu Gast

Besuch im Alten Rathaus Regensburg

Alljährlich lockt der Advent eine italienische Austauschgruppe aus unseren Partnerschulen der „Sacra Famiglia" in Verona und Casteletto nach Straubing. Auch wenn es heuer zu aller Bedauern keinen Schnee gegeben hat: Die Italiener lieben die Vorweihnachtszeit und genießen den Bummel über den Christkindlmarkt, sind begeistert von Lebkuchen und vom Plätzchen backen und der Stimmung, die in den Familien in dieser Zeit herrscht.
Neben Unterrichtsbesuchen war ein buntes Programm zusammengestellt. Zum Auftakt wurden die italienischen Austauschschüler/innen mit den begleitenden Lehrkräften offiziell im Rathaus von Bürgermeisterin Maria Stelzl empfangen. Die Straubinger Sehenswürdigkeiten präsentierten die Ursulinen-Schülerinnen in Form einer Foto-Rallye durch die Stadt, im Rahmen von zwei Exkursionen besuchte die Gruppe auch die Städte Regensburg und Passau.

Straubinger zu Gast in Italien

Unsere Partnerschulen organisierten wie jedes Jahr ein breit gefächertes Programm!


• Unterrichtsbesuche zusammen mit den Austauschpartnern
• Besichtigung von Verona mit Eindrücken der römischen und mittelalterlichen Vergangenheit
• Ausflüge nach Malcesine und Limone mit Schifffsüberfahrt, Quiz und Stadtrallye
• Eine von Partnerschülern des Touristikzweigs konzipierte Venedig-Führung
• Begegnungsabend für alle Gastfamilien mit Überreichung der Teilnahme-Zertifikate an unsere Schülerinnen